Rennbericht Damüls mit Silvers Neomax 2-Way

Wir von WestSchweizCustoms feiern die Fahrwerke von Silver’s schon länger!

Doch nicht nur wir sind grosse Fans dieser Fahrwerke auch einige Rennfahrer in Europa und der Schweiz testen die Fahrwerke von Silvers auf  Herz und Nieren.

Und können schon einige Erfolge vorweisen! 

Dies macht uns als Importeur und Vertriebspartner für die Schweiz sehr stolz und wir gratulieren den Fahrern recht herzlich zu diesen Erfolgen.

Wir möchten diese geniale Story von Dominik Plaz und seiner Freundin Janine euch natürlich nicht vorenthalten und wünschen euch viel Spass beim lesen des Berichtes. 

Bericht von Dominik Plaz 

Für die Saison 2021 haben wir auf ein Silver’s Suspensions Neomax 2-Way Fahrwerk umgerüstet.

Schon beim Auspacken wurde klar, dass da ein hochwertiges Competition Fahrwerk vor uns liegt. Mit separaten Druck-/und Zugstufe, einstellbaren Domlagern vorne und externen Ölbehälter. Was uns gut gefällt, ist, dass die Fahrzeughöhe unabhängig von der Federrate einzustellen ist. Der Einbau in unseren Subaru Impreza ging problemlos, alles super Passgenau. Die ersten Meter mit dem neuen Fahrwerk waren sehr positiv, nur waren für unseren Subaru die Federn etwas zu hart. Alles kein Problem, von Silver’s kamen neue, etwas weichere Federn. Nach der Vermessung und Setup Grundeinstellung ging es für einen Testtag auf den Track. Die Änderungen an Druck-/und Zugstufe merkt man sehr schnell. Nach einem guten Testtag ging es an das erste Bergrennen der Saison. 

In Damüls stand die anspruchsvollste Strecke des Jahres an. Sehr technisch und typisch Bergstrasse, sehr uneben.

Wir gingen mit einen Doppelstart auf dem Auto ins Wochenende, wo zwei separate Rennen gewertet wurden. Zuerst war Janine am Fahren, Ihr erst fünftes Bergrennen mit dem Subaru und dazu noch ein neues Fahrwerk. Sie fuhr noch verhalten, schaffte aber einen starken 6. Rang in unserer hartumkämpften Gruppe. Danach ging Dominik an den Start. Schon im ersten Rennlauf gelang Ihm die Bestzeit, und diese starke Performance ging weiter. In allen 3 Läufen war er der schnellste. Gruppensieg und ein starker 22. Rang vom Tag. Am Sonntag ging leider im 2. Rennlauf von Janine das Getriebe kaputt, somit leider keine Klassierung am Sonntag.

Das Fahrwerk war super zum Fahren, kein Duchschlagen oder unerwartete Ausbrüche vom Auto. Dominik konnte gut pushen und alles aus dem Subaru rausholen.  Toller Einstand mit dem Silver’s Fahrwerk.

Beide Fahrer vom Arosabike Racing Team waren von den ersten Metern begeistert vom Fahrwerk. Die Freude ist gross auf die weiteren Rennen im RRCV-Cup.

Das Neomax 2-Way ist ein absolut empfehlenswertes Fahrwerk für sportliche Fahrer, die gerne auch auf einen Trackday oder an Rennen gehen. Verarbeitung Top, präzise Einstellungen mit Motorsport Genen. 

Auch der Support von Silver’s ist top, bei technischen Fragen, Ersatzeilen oder Infos wird sofort geholfen.

Arosabike Racing with Silver’s Suspensions

Neomax

Sportlich für die Strasse

Neomax S

Für die schnelle Strasse und die Rennstrecke

Neomax R

Für die Rennstrecke und einen kleinen schnellen Ausritt am Wochenende

NEOMAX
2-WAY

EXTREME-COMPETITION FAHRWERK

LITECH


Leicht wie eine Feder mit der besten Performance für alle Purristen.

SUPER LOW


Low for Show mit der Performance eines Rennwagens für die Strasse

arosabike_racing

Silver's Racingfamily
follow arosa_racing

Stefan Zaugg

Inhaber / Mechaniker (Chefpouseclown)
follow cosmis.ch / cosmis.eu /
silver-suspension.ch / westschweizcustoms

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

All search results
Scroll to Top
Open chat
1
Hallo!
Wie kann ich dir helfen?